Vergangene SITUATION

SITUATION #83: Sara-Lena Maierhofer, Dear Clark, Study of a Con Man, 2011/2016

12.–18.06.2017

LISTE Art Fair Basel

Dear Clark, Study of a Con Man, Künstlerpublikation, 2011/2016 © Sara-Lena Maierhofer
Dear Clark, Study of a Con Man, Künstlerpublikation, 2011/2016 © Sara-Lena Maierhofer

Sara-Lena Maierhofers Künstlerbuch Dear Clark kreist um das Leben des in Bayern geborenen Hochstaplers Christian Karl Gerhartsreiter, der über 20 Jahre lang unter verschiedenen Identitäten in den USA lebte. 2008 wurde er als Clark Rockefeller vom FBI gefasst und wegen Betrugs, Entführung und Mordes verurteilt. In sieben Kapiteln studiert Sara-Lena Maierhofer anhand von eigenen und gefundenen Fotografien und gesammelten Dokumenten wie Zeitungsausschnitten oder Zeichnungen das mysteriöse Leben des Betrügers und seine Verhaltensweisen, Absichten und Erscheinungen. Statt sie als Indizien im Rahmen einer forensischen Analyse zu präsentieren, verwickelt Maierhofer die gesammelten Fakten in ein fiktionales Spiel aus Verdoppelungen, Überlagerungen und optischen Illusionen. Über eine elliptische Erzählweise dekonstruiert sie nicht nur die betrügerische Identität des Hochstaplers, sondern auch jene der Fotografie, die ihr objektives Wahrheitsversprechen als faktisches Dokument nie einzulösen vermag. Dear Clark wird so zur exemplarischen Studie über die Hochstapelei und die betrügerischen Bilder, deren Täuschungsspiel die Gesellschaft nicht nur an der Nase herumführt, sondern ihr auch den Spiegel vorhält.


Mehr von Sara-Lena Maierhofer: saralena.com

Mit freundlicher Unterstützung der Art Mentor Foundation Lucerne.

Cluster: Faktisch