Fotomuseum Winterthur | Online-Veranstaltungen | Mittwoch, 15.05.2024, 19:00–20:00

Screen Walk mit Sam Lavigne

In diesem Screen Walk zeigt Sam Lavigne dem Publikum, wie ein Gesichtserkennungssystem aufgebaut werden kann. Sein System identifiziert Mitglieder des New York Police Department. Der Screen Walk beginnt mit dem Versuch, die Gesichter aller Polizist_innen in New York City von einer Vielzahl von Webseiten zu sammeln. Dabei wird Lavignes Praxis des sogenannten «scrapism» verwendet. Der Begriff Web-Scraping beschreibt den Prozess des Extrahierens von Inhalten und Daten aus dem Internet durch einen Bot – in Lavignes Fall zu künstlerischen und politischen Zwecken. Im Anschluss gibt Lavigne eine technische Anleitung, wie man diese Daten in gewöhnliche Gesichtserkennungssysteme einsetzen und eine App entwickeln kann, mit der Polizist_innen mit einem Smartphone identifiziert werden können. Welchen Polizist_innen ähnelt man selbst am meisten? Wer sind die traurigsten Polizist_innen in New York City? Welches ist der beliebteste Polizist_innenname? Diesen und weiteren Fragen geht der Screen Walk auf den Grund.

In Screen Walks, einer Reihe von live gestreamten Erkundungen digitaler Räume, beleuchten Künstler_innen und Forscher_innen die künstlerischen Strategien einer florierenden – oft übersehenen – digitalen Kulturszene. Das Projekt gibt einen Einblick in Praktiken, die den Bildschirm als Medium nutzen. Von der Rekontextualisierung von Bildern, die auf Online-Marktplätzen zu finden sind, über die Enttarnung der unsichtbaren Zirkulation von Bildern durch Datenvermittler_innen bis hin zur Analyse von In-Game-Fotografie und deren soziale, politische und wirtschaftliche Bedeutung – Screen Walks untersucht unterschiedliche Ansätze und Herangehensweisen, bietet einen Blick hinter die Kulissen der Arbeit von Künstler_innen und lädt ein zum Entdecken neuer, aktueller und vergessener digitaler Räume. Screen Walks ist eine Zusammenarbeit zwischen The Photographers' Gallery in London und dem Fotomuseum Winterthur.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet auf Zoom statt. Informationen zum Zugang werden nach Anmeldung bekanntgegeben. Melden Sie sich hier an. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.


Screen Walks hat das Abo-Modell Folders eingeführt. Abonnent_innen erhalten über einen persönlichen Ordner Zugang zu exklusiven Inhalten wie digitalen Kunstwerken der an Screen Walks teilnehmenden Kunstschaffenden. Abonnieren Sie Folders!

Mit Unterstützung von