1964

Ralph Eugene Meatyard

Cranston Richie

Ralph Eugene Meatyard
Cranston Richie, 1964
Aus Portfolio #3
Silbergelatine-Abzug, 17.1 x 17.3 cm
Sammlung Fotomuseum Winterthur
2004-019-008

© The Estate of Ralph Eugene Meatyard

1925 (Normal, US) – 1972 (Lexington, US)
Sein Leben verdiente Ralph Eugene Meatyard zunächst als Optiker und gelangte 1950 zur Fotografie. In nur zwei Jahrzehnten entstand ein umfangreiches Oeuvre, welches hauptsächlich das unmittelbare Umfeld, Familie und Freunde zum Thema hat. Darin liefert Meatyard enigmatische und fantastische Bilder, die implizit von seinem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Milieu zeugen. Nachhaltig beeindruckt von der modernen Literatur, schätzte er vor allem Autoren wie Gertrude Stein und Ezra Pound.