Kalender

Spezialveranstaltung: «Tag der Lochkamera»

Sonntag, 29.04.2018, 11:00-18:00

Im Rahmen des «weltweiten Tages der Lochkamera-Fotografie» findet am Sonntag, 29. April 2018 von 11:00-18:00 Uhr im Fotomuseum Winterthur und in der Fotostiftung Schweiz ein Spezialprogramm für Erwachsene, Jugendliche und Kinder rund ums Thema «Camera obscura-Fotografie» statt: Bauen Sie Ihre eigene Lochkamera, fotografieren Sie mit Keksdosen und entwickeln Sie Ihre Fotos im hauseigenen Fotolabor oder entdecken Sie auf Kurzführungen spannende Lochkamera-Fotografien aus unseren Sammlungen!

Sämtliche Veranstaltungen sind für alle Altersgruppen offen, für kleine Kinder in Begleitung Erwachsener.


Offener Workshop Camera obscura-Fotografie
11:15-18:00 Uhr
Während des ganzen Tages findet der offene Workshop Camera obscura mit verschiedenen Stationen statt. Dabei erfährt man eine kurze Einführung in die Geschichte der Fotografie und ins Fotolabor, fotografiert selbst mit einer Keksdose und entwickelt das Foto anschliessend selbst – unter fachkundiger Anleitung – im Fotolabor. Ein Einstieg ist stündlich möglich.
Einzelpreis: CHF 10, Gruppenpreis (3-5 Pers.): CHF 25


Offener Workshop Bau deine eigene Lochkamera!
12:00-16:00 Uhr
In diesem offenen Workshop kann jeder seine eigene Lochkamera bauen und sie anschliessend im Workshop Camera obscura testen gehen. Bringen Sie eigene Schuhschachteln, Keksdosen oder Teebüchsen mit oder nutzen Sie unser Material vor Ort.
Preis pro Lochkamera: CHF 15


Kurzführungen Lochkamera-Fotografien aus unseren Sammlungen
13:30 / 15:30 Uhr
Auch in den Sammlungen der beiden Institutionen befinden sich Camera obscura-Arbeiten. Eine Kurzführung (20-30 Min.) nimmt Sie mit in die Hinterräume und zeigt spannende Lochkamera-Fotografien aus den Sammlungen der Fotostiftung Schweiz und des Fotomuseums.
Kosten: gratis