Screen Walks

In Screen Walks, einer Reihe von live gestreamten Erkundungen digitaler Räume, beleuchten Künstler_innen und Forscher_innen die künstlerischen Strategien einer florierenden – oft übersehenen – digitalen Kulturszene. Das Projekt gibt einen Einblick in Praktiken, die den Bildschirm als Medium nutzen. Von der Rekontextualisierung von Bildern, die auf Online-Marktplätzen zu finden sind, über die Enttarnung der unsichtbaren Zirkulation von Bildern durch Datenvermittler_innen bis hin zur Analyse von In-Game-Fotografie und deren soziale, politische und wirtschaftliche Bedeutung – Screen Walks untersucht unterschiedliche Ansätze und Herangehensweisen, bietet einen Blick hinter die Kulissen der Arbeit von Künstler_innen und lädt ein zum Entdecken neuer, aktueller und vergessener digitaler Räume. Screen Walks ist eine Zusammenarbeit zwischen The Photographers‘ Gallery in London und dem Fotomuseum Winterthur.

Screen Walks

Screen Walks hat ein neues Abo-Modell eingeführt: Folders. In diesem Modell erhalten Abonnent_innen Zugang zu einem persönlichen Ordner, der nach und nach mit zusätzlichen exklusiven Inhalten wie digitalen Kunstwerken, Audio-Files oder GIF-Sammlungen der an Screen Walks teilnehmenden Kunstschaffenden gefüllt wird. Mit einem Abonnement unterstützen Sie zudem das Fortbestehen des Formats. Abonnieren Sie Folders!

Nächster Termin

Mittwoch, 06.03.2024, 19:00–20:00
Screen Walk mit Yehwan Song

 

Archiv

5
5

Mit Unterstützung von