Aktuelle SITUATION

SITUATION #110: Joey Holder, Feldspar – Hadal Zone, 2017

02.12.2017–04.02.2018

Fotomuseum Winterthur

Feldspar – Hadal Zone, Vinyl-Print auf Boden, 2015 © Joey Holder

Feldspar – Hadal Zone bezieht sich sowohl auf die Tiefsee als auch die Erdoberfläche: Feldspat ist eine Gruppe gesteinsbildender Minerale, die den Grossteil der Erdkruste ausmachen, während man als hadale Zone die tiefsten Gräben der Weltmeere bezeichnet, benannt nach dem Hades, der Unterwelt in der griechischen Mythologie. In Joey Holders Arbeit werden beide Sphären zu einem unregelmässigen und undefinierbaren visuellen Gebilde verschmolzen, das fast den gesamten Boden der Ausstellung bedeckt. Aber was hat die Tiefsee mit der Erdoberfläche gemeinsam? Holders Versuch, eine Karte von Gebieten zu entwerfen, von denen der Mensch äusserst wenig weiss, zeigt nicht nur die Grenzen unserer Kartierungssysteme auf, sondern auch die der Wissenschaft und Technologie allgemein. Die Enttäuschung über das Scheitern bezieht sich auf die Erwartungen, die durch das teleologische Narrativ wissenschaftlichen und technologischen Fortschritts geweckt werden verstanden als die menschliche Fähigkeit, Instrumente zu erfinden, die unsere Möglichkeiten stetig erweitern, die Welt, in der wir leben, zu erforschen, zu kartografieren und abzubilden. So bleibt uns einzig die Vorstellungskraft, um dem Unbekannten zu begegnen.

Mehr von Joey Holder: joeyholder.com

Eine Kooperation mit dem Link Art Center.

Mit freundlicher Unterstützung der Art Mentor Foundation Lucerne.

Cluster: Post Fail