Bieke Depoorter

Bieke Depoorter
*1986 in Kortrijk (BE), lebt in Gent
„Studien über Intimität“ könnten die Werkgruppen der jungen Belgierin auch heissen. Bieke Depoorter findet ihre Bildwelten auf Reisen beim einmaligen Übernachten in Privathäusern. Oft fehlt eine gemeinsame Sprache zwischen Gastfamilie und Besucherin und das Vertrauen muss instinktiv über Gesten und Blicke gefunden werden. Besiegelt wird es im Bild. So ist die Magnum-Aspirantin bereits durch Russland (Ou Menya – with me), die USA (I am about to call it a day) und ein Jahr nach der Absetzung von Hosni Mubarak in die Stadt Kairo (In between – Caïro) gereist. Mit ihren Porträts von Räumen und Menschen, in denen sich Poesie und Reisereportage verschränken, schafft sie erstaunlich vertraute Einblicke in fremde Welten.