A. C. Kupper

A. C. Kupper
*1962 in Basel; lebt in Zürich
Rockmaster K ist eine unverwüstliche Kultfigur der urbanen Szene, Künstler, Grafiker, DJ, Musiker und Filmer. Er kreiert eine Gegenwarts- und Zukunftsgalerie mit sich selbst als Figur, als Demiurgen, und mit Porträts von Freunden sowie Figuren aus dem weltweiten Netz. Seine gemorphten Figuren sind Stellvertreter einer aufgebrochenen, sich grundsätzlich verändernden Welt. Sie lächeln, weinen, ‹denken› ins Bild hinein und öffnen verschiedene Vorhänge: Ironische, sarkastische und romantische Stimmungen wehen durch die Galerie und konstruieren ein fragiles, verlorenes Bild der Zukunft. Brüche, Ambivalenzen, Bastardisches entstehen durch die Eingriffe am Computer.