Peter Granser

Peter Granser
*1971 in Hannover; lebt in Stuttgart
Mit skurrilen, stilisierten Welten in hellen, sachlichen Bildern – unterkühlt, ungeschönt und mit feiner Ironie gezeichnet –, wagt sich Peter Granser an die Absurditäten des Alltags und bedient sich als Bildermacher bei Kitsch und Künstlichkeit als Mittel der Analyse. Wie z. B. in der Bildserie „Sun City“ (2003), über eine Reissbrett-Seniorenkolonie nahe Phoenix (Arizona), in der sich über 50’000 Menschen ab einem Mindestalter von 55 Jahren entschieden haben, ihren Lebensabend in normierten und säuberlich gepflegten Wohnanlagen zu verbringen.