Daniela Keiser

Daniela Keiser
*1963 in Neuhausen; lebt in Zürich
Die Werkgruppe Frühstücksgasse bezeichnet eine namenlose Gasse im Herzen Kairos. Vom oberen Stockwerk eines Wohnhauses aus beobachtet, entfaltet sich in 140 Fotografien ein Bild des angrenzenden Areals. Immer wieder erscheinen dieselben Gebäude, Dächer und Bäume, im Mittagslicht, bei Sonnenuntergang oder nachts im Widerschein elektrischer Beleuchtung. Eine Wiederholung, die unsere Wahrnehmung schärft. Leichte Verschiebungen von Perspektive, Tageszeit und Wetter lassen uns immer wieder neue Details wahrnehmen. Zugleich zeigt Daniela Keisers raumgreifende Installation Kairo als Stadt, die sich kaum bewegt und deren marode Büroetagen und Wohnhäuser einer vergangenen Moderne anzugehören scheinen.